Sich mit Klient/innen in der Öffentlichkeit bewegen

Stichwörter:

  • PSA ist gemeinsam mit Klient*innen (Gruppe und/oder Indviduum) im öffentlichen Raum unterwegs

  • Das Klientel braucht Unterstützung, um sich im öffentlichen Raum zurecht zu finden

  • PSA antizipiert potentielle Gefahrensituationen

  • Der Betreuungsschlüssel garantiert eine sichere Begleitung des Klientels

  • Die Bedürfnisse der Gruppe wie des Indiviuums werden angemessen berücksichtigt

  • PSA nutzt in Abstimmung mit dem Klientel die jeweilige Situation als Lernfeld und gestaltet sie so, dass das Klientel weder über- noch unterfordert wird

  • PSA gestaltet die Situation so, dass für das Klientel vereinbarte Entwicklungs- und Bildungsprozesse bzw. Erfolgserlebnisse wahrscheinlich sind (bspw. adäquater Kontakt mit fremden Menschen, selbständiges Zurücklegen eines Wegstücks, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ausserhalb der Einrichtung etc.)

  • Das Klientel wird soweit als möglich befähigt, sich eigenständig und sicher in der Öffentlichkeit bewegen zu können

  • Das Klientel erfährt Selbstvertrauen, weil es sich als selbstwirksam erlebt

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu