IMS – Treffen für Aktive und Interessierte

Wir – d.h. Beate Knepper, Yann Steger, Sabine Haldemann und ich, Gaby Merten, möchten alle Interessierte am Intervisionsmodell IMS sowie die bereits aktiven Teilnehmenden der CoP IMS für ein Treffen einladen. Dieses findet am Montag, den 28. September 2020 von 14.30 bis 18.30 h in Olten im Campus der FHNW, HSA statt. Gerne geben wir euch noch ein wenig Hintergrundinformation zur Ausgangslage und zum Inhalt des Treffens.

Kurzer Rückblick:
Seit 2015 arbeiten Beate und ich, seit 2017 Yann, an der Entwicklung und weiteren Schärfung des Intervisionsmodelles IMS in einer Communitiy of Practice (CoP) innerhalb des Netzwerkes Schlüsselsituationen der Sozialen Arbeit zusammen.  Diese Aufgabe ist abgeschlossen, das IMS ist mittlerweile in der Ausbildungssupervision an der HSA eingeführt und wird in Praxisorganisationen angewendet. Daneben haben wir verschiedene Arbeitsunterlagen zur theoretischen und methodischen Fundierung des Modelles erarbeitet – diese sind ab Herbst 2020 auf einer Webseite mit open source Bildungsmaterialien zum Ansatz Schlüsselsituationen für alle Interessierten zugänglich. Unsere CoP hat in den letzten zwei Jahren weitere Projekte und diverse Aktivitäten angedacht und angefangen, diese mit einem weiteren Kreis von Personen durchzuführen. Diese Entwicklung hat dazu geführt, dass wir heute nun neu in drei Gruppen bzw. eben CoP’s arbeiten, die je einen anderen Fokus auf ihre Zusammenarbeit legen – als Gemeinsames verbindet uns, dass wir immer auch Intervision mit dem IMS tun, entweder analog oder digital asynchron schriftlich.

Am halbtägigen Treffen möchten wir drei Dinge mit euch tun:
– In einem ersten Teil kommen wir in Gruppen zusammen und machen Intervision mit dem IMS – bitte bringt dazu selbst erlebte Situationen aus eurem beruflichen Alltag mit
– Im zweiten Teil findet ein world-café statt. Ihr seid eingeladen, die drei CoP’s , welche sich je mit einem unterschiedlichen Fokus für die Weiterverbreitung und die Qualitätssicherung des IMS einsetzen, kennen zu lernen und in Austausch zu kommen. Ein Café-Tisch informiert über das online Projekt IMS asynchron schriftlich. 

– Im letzten und dritten Teil möchten wir von euren Bedürfnissen hören und allenfalls weitere Zusammenarbeitsformen in den CoPs, welche ihr kennen gelernt habt, klären.

Solltet ihr weitere Fragen haben, so könnt ihr euch jederzeit bei uns melden. Wir freuen uns auf eure Anmeldung und – gerne auch weitere Interessierte mitnehmen.

Wir werden euch allen zeitnah die Raumangabe weiter leiten.

Mit lieben und vorfreudigen Grüssen

Beate, Gaby, Sabine und Yann

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu