Handlungskompetenztraining durchführen

Stichwörter:

  • Dem Klientel fehlt eine Fähigkeit oder Fertigkeit, ihren Alltag und/oder neue Aufgabenstellungen ganz oder teilweise selbständig zu bewältigen

  • Hilfe zur Selbsthilfe: Empowerment zur Selbstständigkeit durch die Begleitung in Alltagssituationen

  • PSA helfen stellvertretend beim Erschliessen von Alltagsressourcen – sie begleiten im Erlernen und Einüben von Handlungskompetenzen um den Alltag zu bewältigen und springen anfänglich wenn nötig, kompensierend in die Lücke, wie beispielsweise bei:
    Mahlzeiten planen, einkaufen und zubereiten, Kleiderpflege, Ordnung schaffen, Sauberkeit gewährleisten, Umgang mit Behörden, Formularen, Versicherungen etc.

  • Die PSA geben Anregungen Neues zu lernen

  • Die grösstmögliche Selbständigkeit bei der Bewältigung des Alltages und/oder von neuen Aufgabenstellungen von Klient*innen ist gewährleistet – bzw. wird gefördert

  • Die PSA sind sich ihrer Rolle als “Assistenzen bewusst” und halten die Balance zwischen Fordern und Fördern

  • Fähigkeiten und Stärken der Klientel werden hervorgehoben und weiter ausgebaut

  • Die PSA handeln lösungsorientiert und suchen gemeinsam mit der Klientel nach Lösungen für Probleme

  • Sowohl der notwendige Schutz wie auch die notwendige Unterstützung der Klientel sind gesichert

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu