Stichwörter:

  • Der Klient ist in einem selbst- und fremdschädlichen Verhalten gefangen und sieht keine realistischen Möglichkeiten, daraus auszusteigen und/oder kann Hilfe von aussen nicht annehmen.
  • Die Sozialarbeiterin beschreibt mögliche Konsequenzen dieses Verhaltens und gibt dem Klienten die Möglichkeit, sich aktiv zu entscheiden.

·        Folgen und Konsequenzen eines Verhaltens werden dem Klienten immer mit Wertschätzung und Respekt für diesen selbst und seiner Lebenswelt aufgezeigt. 

·        Die Basis für eine gelingende Kommunikation wird durch das Nutzen von passenden Gesprächstechniken sichergestellt. 

·        PSA Institution und Pflegemutter sind sich ihrer verschiedenen Rollen und Aufträge bewusst und bereiten das Gespräch in Absprache mit der zuständigen Bezugsperson des Klienten vor.

·        Eine tragende und vertrauensvolle Beziehung zum Klienten ist hergestellt –  auf dieser Basis können neue Ziele mit positivem Verhalten des Klienten gemeinsam festgelegt werden

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu